SOMA SINUS SODIAL®
Pumpen in der Feinchemieindustrie

Die Anforderungen an Pumpensysteme sind in der chemischen Industrie sehr hoch. Unterbrechungen der Produktion oder versehentlich verschüttete Flüssigkeit können sehr kostspielig sein und schwerwiegende Gefahren für Gesundheit und Sicherheit verursachen.

Es können Medien mit geringer Viskosität, als auch Produkte mit hoher Viskosität gefördert werden. Der Energieverbrauch erhöht sich weder bei niedriger noch bei hoher Viskosität. Dies garantiert eine hohe Energieeffizienz.

Das Produkt gelangt ohne jeglicher Art Unterbrechung oder Störung in die Pumpenkammer. Das bedeutet, dass Tanks oder Silos viel schneller entleert werden können, als im Vergleich mit anderen Verdrängerpumpen.

Die SOMA SINUS SODIAL® Pumpe garantiert eine sanfte und sorgfältige Förderung des Produktes um Schaumbildung oder Flüssigkeitstrennung zu vermeiden.
Ein schonender, gleichmäßiger Strömungsfluss wahrt die Stabilität der Produkte und stellt eine höhere Dosiergenauigkeit sicher.

Die SOMA SINUS SODIAL® Pumpe fördert das Medium nahezu ohne Scherung. Der Durchfluss ist konstant und nahezu pulsationsfrei. Durch eine (optional) integrierte Heizung oder Kühlung können die verschiedensten Produkte weiterverarbeitet werden.

Die SOMA SINUS SODIAL® Pumpe kann bei Bedarf ATEX konform ausgelegt werden. Zusätzlich sind alle eingebauten Ersatzteile FDA Konform und/oder EG 1935 zertifiziert.

Alle Standardersatzteile der SOMA SINUS SODIAL® Pumpe können ohne Weiteres von den Bedienern der Anlage selbst ausgetauscht werden, ohne die Pumpe aus der Anlage ausbauen zu müssen. Das spart sowohl Kosten, als auch Ausfallzeiten. Ebenso ist es möglich, die Pumpe im eingebauten Zustand durch eine manuelle oder CIP/SIP Reinigung zu reinigen. Aufgrund dessen ist die maximale Hygiene garantiert.
Die Stutzen können dem vorhandenen Rohrleitungssystem entsprechend angepasst werden. Ein Austausch der Verschleißteile ist vor Ort möglich, ohne dass die Verrohrung des Systems von der Pumpe gelöst werden muss.

Die Drehrichtung der Pumpe kann im oder gegen den Uhrzeigersinn eingestellt werden, was somit 100%ige Flexibilität bietet.

Um den optimalen Wirkungsgrad zu gewährleisten und die Energiekosten wie den Verschleiß der Pumpe zu minimieren, muss die Pumpengröße passgenau auf die Prozessanforderungen abgestimmt werden.

Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung und unserem umfangreichen Know-how im Bereich der Sinus-Pumpen und lassen Sie sich gerne von unseren Experten beraten.

Kontaktieren Sie uns





    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

    Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

    Text